Château Guibot La Fourvieille

Château Guibot La Fourvieille

Guibot oder Guibeau? Die Schreibweise kann schon etwas verwirrend sein. Jedoch – beide Varianten sind richtig. Château Guibot La Fourvieille und Château Guibeau sind zwei benachbarte, jedoch ursprünglich nicht zusammengehörende Châteaux in der Appellation Puisseguin, die in den späten 30er-Jahren zu einem gemeinsamen Besitz verschmolzen wurden. Die heutigen Besitzer, Brigitte und Eric Destouet, führen beide Châteaux seit 2009. Nachdem Brigittes Vater Henri Bourlon die Weingüter seit 1993 naturnah bewirtschaftet hatte, erfolgte 2012 die Zertifizierung als biologisch arbeitende Betriebe (Agriculture Biologique).

Die gesamte Anbaufläche beträgt 45 ha, die mit Merlot, Carbernet Franc, Cabernet Sauvignon und Malbec bestockt sind. 7 ha davon liegen in der Appellation Castillon Côtes de Bordeaux.

Zu Château Guibot La Fourvieille gehört auch ein sehr schön gelegenes Ferienhaus mit drei Schlafzimmern, das von der Besitzerfamilie an Gäste vermietet wird.

Appellation/Klassifizierung

Puisseguin Saint-Émilion

Kontaktdaten

Infos

Neben La Fourvieille werden noch weitere Weine auf dem Château produziert: Château Guibeau Grande réserve, Château Guibeau Noé (der Wein stammt von einer 1 ha großen Parzelle, die mit 80 Jahre alten Carbernet Franc-Rebstöcken bestückt ist), Château Guibeau und Château Guibeau A là Vie, Château Guibeau Edgar (der Wein kommt von Parzellen des Château, die in der Appellation Castillon Côtes de Bordeaux liegen)

Bewertungen

Bewertungen/Jahrgänge: 112/22
Beste Jahrgänge: 2018/2016/2019/2010/2015
Preisniveau: €€€€€

Hinweise zur Tabelle: Erläuterungen zu den Tabellen in den Rubriken BDX-Compact und den Bordeaux-Bestenlisten finden Sie hier.

Hinweise zum Diagramm: Die Mediane aus der Tabelle werden in dem Liniendiagramm graphisch umgesetzt. Tippen Sie auf die Punkte des Liniendiagramms, um die Bewertung für den betreffenden Jahrgang zu erhalten.

Stand der Daten: 08/09/2021 – 29.12.2020