Château Haut-Brion

Château Haut-Brion

Château Haut-Brion kann sicherlich für sich in Anspruch nehmen, als eines der verlässlichsten Weingüter über Jahrzehnte und ohne nennenswerte Schwächeperiode im gesamten Bordeaux zu gelten.

Appellation/Klassifizierung

Pessac-Léognan, 1er GCC (1855), CC (1953, 1959)

Kontaktdaten

Infos

Zweitweine: Le Clarence de Haut-Brion (ab 2007), Château Bahans Haut-Brion (bis 2006).
Weiterer Châteaux-Besitz der Domaine Clarence DillonChâteau La Mission Haut-Brion  (Pessac-Léognan) und Château Quintus (Saint-Émilion).
Darüber hinaus wird unter der Marke Clarendelle  Rot-, Weiß-, Rosé- und Süßweine produziert.

Bewertungen und Trinkreife

Bewertungen/Jahrgänge: 1712/56
Beste Jahrgänge: 1989/1961/1945/2016/2010
Preisniveau: €€€€€

Hinweise zur Tabelle: Erläuterungen zu den Tabellen in den Rubriken BDX-Compact und den Bordeaux-Bestenlisten finden Sie hier.

Hinweise zum Diagramm: Die Mediane aus der Tabelle werden in dem Liniendiagramm graphisch umgesetzt. Tippen Sie auf die Punkte des Liniendiagramms, um die Bewertung für den betreffenden Jahrgang zu erhalten.

Stand der Daten: 29.12.2020