Château La Gaffelière

Château La Gaffelière

Château La Gaffelière gehört seit 1705 der Familie Malet Roquefort seit 1705, die mit Beginn des 16. Jahrhunderts in Saint-Émilion ansässig ist. Nach einer schächeren Periode und umfangreichen Investitionen seit 2001 findet Château La Gaffelière ab 2008 allmählich zurück zu alter Stärke.

Anbaufläche: 22 ha; Rebsortenspiegel: 75 % Merlot, 25 % Cabernet Franc; Böden: Ton, Kalk, Sand; Durchschnittsalter der Rebstöcke: 33 Jahre; Jahresproduktion: ca. 90.000 Flaschen (Grand Vin)

Appellation/Klassifizierung

Saint-Émilion, PGCC B (1996, 2006, 2012)

Kontaktdaten

Infos

Zweitweine: Clos La Gaffelière und Dame de Gaffelière. Ebenfalls im Besitz der Familie Malet Roquefort befindet sich Ch. Armens und Ch. La Connivence (beide Saint-Émilion) und Ch. Chapelle d’Aliénor (Bordeaux-Supérieur).

Bewertungen

Bewertungen/Jahrgänge: 910/52
Beste Jahrgänge: 2019/2018/2016/2015/2010
Preisniveau: €€€€€

Hinweise zur Tabelle: Erläuterungen zu den Tabellen in den Rubriken BDX-Compact und den Bordeaux-Bestenlisten finden Sie hier.

Hinweise zum Diagramm: Die Mediane aus der Tabelle werden in dem Liniendiagramm graphisch umgesetzt. Tippen Sie auf die Punkte des Liniendiagramms, um die Bewertung für den betreffenden Jahrgang zu erhalten.

Stand der Daten: 29.12.2020