Domaine de Chevalier

Domaine de Chevalier

Die Domaine de Chevalier liegt etwas versteckt in den Kieferwäldern von Léognan. Seit Jahrzehnten werden auf diesem Weingut beständig Rotweine von außerordentlicher Qualität produziert. Nicht minder bemerkenswert ist der hier produzierte Weißwein. Das Château wurde 1983 von der Familie Bernard erworben. Weiterer Châteaux-Besitz: Château Lespault-Martillac, Clos des Lunes und eine Beteiligung an Château Guiraud (s. auch den Beitrag: Schlemmen auf dem Château .

Appellation/Klassifizierung

Pessac-Léognan, CC (1953, 1959)

Kontaktdaten

Infos

Zweitwein: L’Esprit de Chevalier
2019: Die Hälfte der Anbaufläche wird biodynamisch bewirtschaftet.

Bewertungen

Bewertungen/Jahrgänge: 1315/49
Beste Jahrgänge: 2016/2019/2018/2020/2015
Preisniveau: €€€€€

Hinweise zur Tabelle: Erläuterungen zu den Tabellen in den Rubriken BDX-Compact und den Bordeaux-Bestenlisten finden Sie hier.

Hinweise zum Diagramm: Die Mediane aus der Tabelle werden in dem Liniendiagramm graphisch umgesetzt. Tippen Sie auf die Punkte des Liniendiagramms, um die Bewertung für den betreffenden Jahrgang zu erhalten.

Stand der Daten: 08/09/2021 – 29.12.2020