Zum Inhalt springen

Château de Lussac

Château de Lussac

Château de Lussac gehört zu einer der vier sogenannten Satelliten-Appellationen von Saint-Émilion und liegt in nord-östlicher Richtung ca. 9 km von dem Städtchen Saint-Émilion entfernt. Das Weingut ist seit 2000 im Besitz von Griet und Hervé Laviale. Seitdem hat sich die Qualität der Weine beständig verbessert.

Die Anbaufläche beträgt 33 ha, die überwiegend mit Merlot (77 Prozent) und zu einem kleineren Teil mit Cabernet Franc (23 Prozent) bestückt sind. Pro Jahr werden insgesamt ca. 120.000 Flaschen produziert.

Das Château bietet in einem Seitenflügel des Gebäudes auch Übernachtungsmöglichkeiten in vier geschmackvoll ausgestatteten Zimmern.

Appellation/Klassifizierung

Lussac Saint-Émilion

Kontaktdaten

Infos

Zweitwein: Le Libertin de Lussac. Auf dem Château wird auch Weißwein und ein Rosé produziert.

Bewertungen

Bewertungen/Jahrgänge: 132/17
Beste Jahrgänge: 2015/2019/2018/2016
Preisniveau: €€€€

Hinweise zur Tabelle: Erläuterungen zu den Tabellen in den Rubriken BDX-Compact und den Bordeaux-Bestenlisten finden Sie hier.

Hinweise zum Diagramm: Die Mediane aus der Tabelle werden in dem Liniendiagramm graphisch umgesetzt. Tippen Sie auf die Punkte des Liniendiagramms, um die Bewertung für den betreffenden Jahrgang zu erhalten.

Stand der Daten: 26.01.2022