Château Canon la Gaffelière

Label Château Canon la Gaffelière

Château Canon La Gaffelière gehört seit 1971 der aus der Nähe von Heilbronn stammenden Adelsfamilie der Grafen von Neipperg. Der heutige Besitzer, Stephan Graf von Neipperg, leitet das Weingut seit 1983.

1996 beabsichtigte Stephan von Neipperg die 4,5 ha Rebflächen von »La Mondotte«, die östlich der Stadt Saint-Émilion auf dem Plateau liegen, in Château Canon La Gaffelière zu integrieren. Die dafür zuständigen Behörden lehnten das Vorhaben ab mit der Begründung, La Mondotte entspräche nicht einem Grand Cru Classé – einem Rang, den Château Canon La Gaffelière in der damaligen Klassifikation von Saint-Émilion innehatte. 16 Jahre später – in der Klassifikation von 2012 – nimmt La Mondotte eine Spitzenposition ein und wird als Prémier Grand Cru Classé eingestuft ebenso wie Canon La Gaffelière, das in der Klassifikation von 2006 noch als Grand Cru Classé geführt worden war.

Der überwiegende Teil der Rebflächen von Château Canon La Gaffelière befindet sich am Fuß der Côtes südlich der Eisenbahnlinie, die Libourne mit Castillon-la-Bataille verbindet, zwei weitere Parzellen liegen nördlich der Bahnlinie.

Anbaufläche: 19,5 ha; Rebsortenspiegel: 50 % Merlot, 40 % Cabernet Franc, 10 % Cabernet Sauvignon; Böden: Ton-Kalk, Ton-Sand; Durchschnittsalter der Rebstöcke: 50 Jahre; Jahresproduktion: 50-60.000 Flaschen (Grand Vin)

Appellation/Klassifizierung

Saint-Émilion, GCC (1996, 2006), PGCC B (2012)

Kontaktdaten

Infos

Im gleichen Besitz: La MondotteClos de l’OratoireCh. Peyreau  (alle Saint-Émilion), Clos Marsalette (Pessac-Léognan), Ch. d’Aiguilhe (Castillon Côtes de Bordeaux).
Wie La Mondotte wird Ch. Canon la Gaffelière »biologisch« bewirtschaftet und ist entsprechend zertifiziert.

Bewertungen

Bewertungen/Jahrgänge: 1070/48
Beste Jahrgänge: 2019/2016/2018/2015/2010
Preisniveau: €€€€€

Hinweise zur Tabelle: Erläuterungen zu den Tabellen in den Rubriken BDX-Compact und den Bordeaux-Bestenlisten finden Sie hier.

Hinweise zum Diagramm: Die Mediane aus der Tabelle werden in dem Liniendiagramm graphisch umgesetzt. Tippen Sie auf die Punkte des Liniendiagramms, um die Bewertung für den betreffenden Jahrgang zu erhalten.

Stand der Daten: 29.12.2020