Buchempfehlung: Inside Bordeaux von Jane Anson

Inside Bordeaux

Inside Bordeaux: The châteaux, their wines and the terroir – so heißt das Ende Mai 2020 bei Berry Bros. & Rudd Press in London erschienene, fast 700 Seiten umfassende und mit umfangreichem Kartenmaterial aufwartende »Mammutwerk« von Jane Anson.

Es handelt sich hierbei um eine der wenigen aktuellen Publikationen, die einen umfassenden Überblick über eines der interessantesten und faszinierendsten Weinanbaugebiete vermitteln. Einen vergleichbaren Anspruch kann in jüngerer Zeit nur noch das von Stephen Brook verfasste und 2017 bei Mitchell Beazley ebenfalls in London, in aktualisierter dritter Auflage erschienene Werk The Complete Bordeaux – The Wines • The Châteaux • The People für sich beanspruchen.

Eine aktualisierte 20. Auflage von Cocks/Féret: Bordeaux et ses vins läßt nach der Übernahme des Verlages weiterhin auf sich warten und ist für 2021 als gedrucktes Buch und in einer Online-Version angekündigt. Die 19. und bisher letzte Auflage dieses häufig als »Bordeaux-Bibel« bezeichneten Standardwerkes stammt aus dem Jahr 2014 und ist fast 2.000 Druckseiten stark.

Jane Anson gilt als ausgezeichnete Kennerin des Bordelais und seiner Weine. Sie lebt seit 2003 in Bordeaux, ist Korrespondentin für das britische Fachmagazin Decanter (s. die dort im Mai veröffentlichte Besprechung des Buches) und veröffentlicht dort regelmäßig Artikel und Verkostungsnotizen.

Sie ist zudem Autorin/Co-Autorin zahlreicher Bücher – überwiegend mit Bordeaux als Schwerpunkt (Auswahl):

  • Wine Revolution: The World’s Best Organic, Biodynamic and Natural Wines. London 2017 (White Lion Publishing)
  • Chateau Angelus: The Heart of Saint Emilion. New York 2016 (Stewart Tabor & Chang)
  • Bordeaux Legends. The 1855 first growth wines. Châteaux Haut Brion, Lafite Rothschild, Latour, Margaux and Mouton Rothschild. Paris 2012 (Éditions de la Martinierère)

(s. die Auswahl an Büchern zum Thema Bordeaux und seine Weine )

Den Schwerpunkt des Buches – mit etwas über 500 Seiten Umfang – bilden Kurzportraits von ca. 800 Châteaux, die nach Appellationen geordnet sind. Jeder Appellation geht eine kurze Einführung voran u.a. mit Hinweisen zu den verschiedenen Terroirs, den für die betreffende Appellation geltenden Vorschriften und – sehr begrüßenswert – den jeweiligen Stand der biologischen/bio-dynamischen Entwicklung. Die Kurzportraits sind auf dem neuesten Stand und berücksichtigen die aktuellen Entwicklungen bis Anfang 2020.

Einen zentralen Teil der einführenden Kapitel bildet der Abschnitt über die Bordeaux Terroirs. Das Terroir-Konzept wird ausführlich erläutert und seine Bedeutung für die verschiedenen Appellationen und einzelne Châteaux betont.

Insgesamt fast 70 z.T. farbige Karten zu Appellationen, Bodenbeschaffenheit, Klimadaten etc. ergänzen dieses lesenswerte Buch, das allen wärmstens empfohlen werden kann, die sich für Bordeaux und seine Weine ernsthaft interessieren.

Online Bezugsmöglichkeiten (Auswahl):

USASotheby’s WineGroßbritannienBerry Bros. & Rudd PressFrankreichLibrairie MollatNiederlande/BelgienBolomey Wijnimport

Für Deutschland ist mir z.Zt. keine Bezugsadresse bekannt. Über Amazon kann das Buch zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht bestellt werden.
Ich habe Inside Bordeaux online über Mollat in Frankreich bestellt. Die Lieferung erfolgte nach Deutschland ohne Probleme, aufwändig gegen Beschädigungen verpackt per Post innerhalb von einer Woche. Die Portokosten waren mit sechs Euro angemessen.