Château du Tertre

Château du Tertre

Château du Tertre liegt in Arsac, relativ isoliert am westlichen Rand auf dem höchsten Punkt der Appellation Margaux. Auf dem Château befindet sich ein bei den Gästen sehr beliebtes Bed & Breakfast. Du Tertre war ursprünglich seit den 90er Jahren wie Château Giscours in niederländischem Besitz (Familie Albada-Jelgersma). Es wurde Anfang 2021 an ein französisches Versicherungsunternehmen verkauft – s. hierzu den Beitrag auf dieser Website.

Appellation/Klassifizierung

Margaux, 5e GCC (1855) – Fünftes Gewächs nach dem Classement des Grands Crus de la Gironde von 1855

Kontaktdaten

Infos

Zweitwein: Les Hauts du Tertre. Auf dem Château wird seit 2015 eine kleine Menge Weißwein aus »bordeaux-untypischen« Rebsorten (Chardonnay, Gros Manseng, Viognier und der in Bordeaux zugelassenen Rebsorte Sauvignon Blanc) hergestellt. Ähnliches ist auf Château du Retout (Haut-Médoc) der Fall, wo aus den Rebsorten Gros Manseng, Mondeuse blanche, Sauvignon Gris und Savagnin ein bemerkenswerter Weißwein hergestellt wird.

Bewertungen

Bewertungen/Jahrgänge: 1009/35
Beste Jahrgänge: 2019/2018/2015/2020/2016
Preisniveau: €€€€€

Hinweise zur Tabelle: Erläuterungen zu den Tabellen in den Rubriken BDX-Compact und den Bordeaux-Bestenlisten finden Sie hier.

Hinweise zum Diagramm: Die Mediane aus der Tabelle werden in dem Liniendiagramm graphisch umgesetzt. Tippen Sie auf die Punkte des Liniendiagramms, um die Bewertung für den betreffenden Jahrgang zu erhalten.

Stand der Daten: 08/09/2021 – 29.12.2020